TIREE
Tradition u. Moderne

Insights

Tradition und Moderne musikalisch miteinander verbinden...,

diese Synthese gelingt TIREE (sprich: Tairii) mühelos.

Ein grundsätzlicher Ton der keltischen Folklore durchzieht TIREEs Musik, die aber durch kunstvoll integrierte Elemente aus der Singer-Songwriter Szene, der Klassik sowie einer Prise Jazz in ganz eigene Musik verwandelt wird. Und so entsteht der unverwechselbare Sound von TIREE: kraftvoller Instrumentalklang, eindringliche Stimmungswechsel, wunderschöne Melodien - alles ist feinsinnig und überaus abwechslungsreich arrangiert sowie leidenschaftlich interpretiert, mal rhythmisch groovend, mal voller Leichtigkeit oder Melancholie.

Außergewöhnlich ist auch das breite Instrumentarium der Band: Die Basis bilden Gitarren, Akkordeon, Geige und E-Bass, hinzu kommen keltische oder Bordun-Instrumente wie Dudelsack und Drehleier sowie vielfältige Perkussionsinstrumente. Und last but not least der einfühlsame und prägende Gesang, der laut Fans schottischer nicht sein könnte.


 

Record-breaker: 


TIREE startete mit dem 1. Preis des Local Heroes Wettbewerbs der Folkinitiative Oldenburg und gleich mehrere TIREE-Kompositionen wurden anlässlich des internationalen Kunstpreises von Bad Zwischenahn auf Klanginstallationen veröffentlicht. Die musikalische Krönung: Schon die Debüt-CD "Over the Moon" gelangte mit ihren14 Eigenkompositionen bis in die Bestenliste des Preises der Deutschen Schallplattenkritik.


In Juni 2022 ist die Live-CD Open Arms erschienen und die Aufnahmen zu einer
zweiten Studio CD
haben soeben begonnen.


What's in a name? Ihren Namen hat die Band übrigens von der gleichnamigen sonnigen Hebrideninsel im Westen Schottlands, wo sich keltische Tradition und innovative Moderne ebenso harmonisch verbinden wie in TIREEs Musik.


 

Tiree sind:

  • Guido Eva - Geige, Gesang
  • Gisela Fischer - Akkordeon
  • Andreas Knapp - E-Bass, Gitarren, Perkussion
  • Burkhard Schöning - Gesang, Gitarre, Dudelsack, Drehleier, Banjo, Komposition



Kontakt